Ruhe, Natur und frische Luft!

 

Viele Menschen, die bei uns sind, sagen „Das Leben hier geht so gemütlich und langsam! Und dieser Sternenhimmel ist der Wahnsinn!“ Wir wunderten uns, denn wir stehen um 6:30 Uhr morgens auf und gehen um 22:00 Uhr abends schlafen. Und die Sterne waren auch immer schon die selben. Dazwischen war sehr viel Arbeit und ein langer Tag. Wir dachten, es hinge damit zusammen, dass Menschen im Urlaub vielleicht ein anderes Zeitgefühl hätten.

Dann sahen wir im Fernsehen immer mehr Berichte von Menschen, die sich über den permanenten Stress, Zeitmangel und die Konsumgesellschaft beklagten. Und Berichte über Menschen in den Städten, die gegen Monsanto demonstrieren. Das wunderte uns auch wieder. Monsanto fanden wir vor 25 Jahren schon nicht so aufregend und stellten unsere Produktion auf BIOLAND um. Viel Spot und Argwohn mussten wir ertragen, aber offensichtlich waren wir der Zeit voraus.  

Dann waren wir selbst in der Stadt. Die Sterne waren wirklich nicht gut zu sehen. Überall war es auch nachts viel zu hell. Dann die Menschen. Alle schauten überall und zu jeder Zeit auf ihr Handy und keiner interessierte sich für den anderen. Das waren Menschen wie unsere Gäste und wir dachten wieder nach:

Immer Online sein und ins Handy schauen? Auf dem Obermairhof haben wir Internet und auch Smartphones und sogar ein Glasfaserkabel liegt bis ins Haus, aber wir sind nicht permanent online und leider antworten wir deshalb nicht immer innerhalb von 5 Minuten auf jede Email. Wir haben nämlich immer noch viel Arbeit wie eh und je, die uns kein Internet abnimmt. Unsere Hobbies nach Feierabend sind dann auch unsere Blumen und unser Bauerngarten. Da kann man entspannen und über das Leben nachdenken und nicht wenn man permanent auf sein Handy schaut und hofft, dass jemand geschrieben hat, was nicht der Fall ist.

Man kann aber auch einfach auf den Balkon gehen und in die Landschaft schauen und mit den Zimmernachbaren reden, die auch nicht permanent vom Internet abgelenkt werden. Denn WLan in unseren Wohnungen gibt es nicht – vielleicht sind wir der Zeit wieder voraus..?? Wenn keiner da ist, haben wir auch ein ganzes Regal voller Bücher und spannende Dinge für Sie! Wanderführer, Bücher über die Geschichte Südtirols, Romane und Gesellschaftsspiele.

Oder Sie gehen einfach vor die Tür und treffen jemand von unserer Familie Gerne erzählen wir Ihnen etwas über unser Leben. Oder wir zeigen Ihnen unseren Bauerngarten oder unsere Maschinen oder unsere Obstplantagen oder unseren Bunker aus dem 2. Weltkrieg – JA, den haben wir wirklich! Ganz in der Nähe. Mit dem Bauerngarten oben drauf.

Vielleicht ist es einfach auch „stressfreier“ bei uns, weil wir im Einklang mit der Natur leben, wobei uns der Klimawandel vor viele neue Herausforderungen stellt. Wir nehmen aber alles so, wie es uns gegeben wird. Die Erde wird sich so oder so immer weiter drehen und alles regelt sich auf die eine oder andere Weise. Das ist überall auf der Welt so. Stress hin oder her. Manchmal ist es nur die Sichtweise auf die Dinge.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Familie Auer

 

Hier befindet sich der Obermairhof:

Klicken Sie auf das Bild zur Vergrößerung!

 

Sie sehen, dass der Obermairhof oberhalb von Partschins an einem Hang liegt. Von hier haben Sie einen fantastischen Panoramablick auf das Meraner Land und die umliegenden Berge.

 

In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich zwei Gaststätten, falls Sie keine Lust zum Kochen haben. Bis hinunter in die Ortschaft ist es zu Fuß ungefähr 20 Minuten. Mit dem Auto hingegen ist man ganz schnell dort.

Rosmarie und Franz Auer

Obermairhof

Fam. Auer
Vertigenstr. 17

I - 39020 Partschins

+39 0473 967079

info@obermairhof.eu

Wanderkarte Partschins Texelgruppe
Wanderkarte Partschins.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]

Hier sehen Sie die   WEBCAM mit Partschins und dem Meraner Land!

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt